FAQ´s

Fragen, die Tierhalter häufig an uns richten:

Wird mein Tier bei Ihnen in Heist kremiert?
Genau wie Bestattungsunternehmen die sich menschlicher Verstorbener annehmen, sind wir für die Überführung und Betreuung zuständig. Die Kremierung übernimmt für uns ein Krematorium unseres Vertrauens.

Was passiert, wenn mein Tier am Wochenende oder Feiertag verstirbt?
Wir kommen natürlich auch dann. Ohne Aufschlag!

Holen Sie mein Tier auch in der Nacht ab?

Nein. Sollte Ihr Tier überraschend in der Nacht versterben, kommen wir am folgenden Vormittag zu Ihnen.

Muss ich Vorkasse leisten wenn mein Tier abgeholt wird?
Nein, Sie zahlen erst bei der Übergabe der Asche Ihres Tieres. Der Rechnungsausgleich kann in bar oder per EC-Karte erfolgen.

Kann Ratenzahlung vereinbart werden ?
Leider Nein. Ratenzahlungen sind nur in Ausnahmen und nach vorheriger Schufa-Auskunft möglich.

Kann ich die Asche meines Tieres auch abholen?
Kommen Sie gern nach Heist in unser Büro, die Übergabe ist natürlich kostenlos. 

Versenden Sie die Asche auch per Post?
Versendung der Urne per Post nach Absprache möglich.

 

Alles auf einen Blick:

  • Abholung Ihres Tieres von Zuhause oder aus der Tierarztpraxis
  • Direkte Überführung in das Tierkrematorium
  • Keine Zwischenlagerung oder Sammeltransporte.
  • Zeitnahe Einäscherung innerhalb von drei Werktagen.
  • Urnenübergabe innerhalb einer Woche.
  • Versenden der Urne per Post nach Absprache möglich.
  • Kein Wochenend-oder Feiertagszuschlag.
  • Rechnungsausgleich bar oder per EC bei Urnenübergabe.
  • Ratenzahlung ist nur in Ausnahmefällen möglich.
  • Keine Vorkasse
  • Eine Abholung ist nach Absprache bis 20:00h möglich.
  • Für Notfälle jederzeit erreichbar

Telefonische Beratung:

Mo-Fr. von 9:00h bis 19:00h

Sa. von 9:00h bis 14:00 h

Tel.: 04122 – 927 48 13

Mobil.: 0151 178 30 700